skip to Main Content

Geld-zurück-Garantie

Der Kunde/die Kundin kann in den folgenden Fällen eine 100%ige Rückerstattung oder eine Teilrückerstattung verlangen:

  • es ist ein Fehler beim Zahlungseingang aufgetreten (identische Bestellungen, Doppelzahlungen usw.);
  • wir konnten keinen geeigneten Autor für den bezahlten Auftrag finden. Dies kann sehr selten in Ausnahmefällen aus terminlichen oder personellen Gründen vorkommen;
  • es wurde ein Plagiat in der Arbeit festgestellt und ein entsprechender Nachweis dafür erbracht; 
  • die Arbeit steht in keinem Zusammenhang mit dem Thema oder weicht erheblich von den ursprünglichen Anforderungen ab, die in der Auftragsbeschreibung klar angegeben sind;
  • der Auftrag wurde nicht zum angegebenen Termin geliefert und der Kunde/die Kundin wurde nicht vorher darüber informiert. 

In den oben genannten Fällen hat der Kunde das Recht, innerhalb von 14 (vierzehn) Tagen nach Lieferung der gesamten Arbeit die Rückerstattung oder Korrektur der Arbeit zu verlangen.  Eine Notengarantie-Option verlängert die zulässige Rückerstattungsfrist auf bis zu 60 (sechzig) Tage.

Wenn der Kunde/die Kundin beschließt, den Auftrag zu stornieren, und der Autor bereits beauftragt wurde, hat der Kunde/die Kundin Anspruch auf eine Rückerstattung von 70 %, da das Unternehmen vorab Nachforschungen anstellen und operative Ausgaben tätigen muss. Wenn der Autor bereits mit der Arbeit begonnen hat, wird die Höhe der Entschädigung proportional zum Umfang der noch nicht geleisteten Arbeit sein.

Der Kunde/die Kundin sollte beachten, dass nach der Zuweisung eines Autors für den Auftrag keine Änderungen an den ursprünglichen Anweisungen im Auftrag mehr möglich sind. Sollte der Kunde/die Kundin Änderungen an den Anweisungen vornehmen wollen, behält sich Agentur das Recht vor, eine Entscheidung darüber zu treffen, ob diese Änderungen akzeptiert oder abgelehnt werden.

Beantragt der Kunde/die Kundin eine vollständige oder teilweise Rückerstattung, darf der Kunde/die Kundin weder den Auftrag noch andere während des Arbeitsprozesses erstellte Dateien verwenden. Alle diese Materialien sind Eigentum der Agentur und die Agentur behält sich das Recht vor, diese Arbeit auf der Website für Geschäftszwecke zu veröffentlichen. Nach der Veröffentlichung wird jede Plagiatsprüfung zur Website der Agentur führen. Solche Veröffentlichungen werden als Musterarbeiten verwendet. Dies dient auch der Absicherung der Arbeit der Autoren, z.B. im Falle einer Stornierung.

Der Kunde/die Kundin sollte nicht zögern, unser Team telefonisch oder per E-Mail zu kontaktieren, wenn es Fragen zum Auftrag gibt. Jeder Fall wird gewissenhaft geprüft und es wird die beste Lösung gefunden.

Back To Top